Tag Archives: PageRank-Berechnung

Backlinks als Rankingfaktor

Bei einem Backlink handelt es sich um einen Verweis von der einen Domain auf eine andere Domain. Dabei können Nutzer auf diese Links klicken, um von dort aus auf die verlinkte Domain zu kommen. Für das Ranking bei Google sind solche Backlinks ein wichtiger Faktor.

Die interne Verlinkung

Interne Links sind solche Ausführungen, die von einer Unterseite einer Domain auf eine andere Unterseite, die sich auf derselben Domain befindet, verlinken.

Wenn innerhalb einer Domain eine Verlinkung von einer zur anderen Seite besteht, werden interne Links gesetzt. Als Beispiel kann hier eine Verlinkung von einer Erklärungsseite auf einen dazu gehörenden Beitrag angeführt werden.

Die externe Verlinkung

Unter einem externen Links wird der Link verstanden, bei dem eine Verlinkung von einer Unterseite einer Domain auf eine andere Unterseite geht, die jedoch zu einer anderen Domain gehört.

Wenn Inhalte von anderen Websites verlinkt werden, setzt man externe Links ein. Somit ist dann ein Link von der Domain A auf eine Domain B ein externer Link. Dabei ist dies unabhängig davon, ob diese Webseiten über denselben Namen verfügen oder nicht. Wenn es sich hierbei um eine anderweitige Top-Level-Domain handelt, ist dies ein externer Link.

Hier kann dann zum Bespiel eine Verlinkung von einer deutschen Webseite auf die amerikanische Version dieser Webseite erfolgen. Wenn dann hier xxx.com gesetzt wird, ist ein externer Link erfolgt.

Die Bewertung und Bedeutsamkeit von Webseiten aufgrund von deren Verlinkungen

Bei Google ist die Auswertung von Backlinks ein wichtiges Vertrauenssignal zwischen den Domains. Google wurde aufgrund dieser Ausrichtung zu einer der wichtigsten und mächtigsten Suchmaschinen. Die PageRank-Berechnung (die Grundlage für den Google Suchalgorithmus) analysiert die Verlinkungen zwischen den verschiedenen Seiten in den Internet-Verläufen und daraus wird dann abgeleitet, wie vertrauensvoll eine Webseite ist oder nicht.

Auch heute noch sind für Google die intern vorgenommene PageRank-Berechnung und somit diese Backlinkausführungen eine sehr wichtiger Rankingfaktor.

Qualität vor Quantität

Backlinkausführungen sind von Bedeutung, um dadurch die Qualität einer Webseite messen zu können. Dabei wird hier der Qualität, was die Links anbelangt, eine höhere Bedeutung beigemessen, als dies bei der Quantität der Links der Fall ist. Hierbei wird diese Qualität von den jeweiligen Suchmaschinen aufgrund von unterschiedlichen Eigenschaften festgestellt. Dadurch soll vermieden werden, dass durch den Zukauf von Backlinkausführungen ein höheres Ranking erzielt wird.

Vor dem Jahr 2012 war es relativ einfach gewesen, bei Google in dessen Suchmaschinen schlechte Seiten nach vorne zu bringen. Damals wurden billige Links eingekauft und diese wurden dann auf die eigene Domain gesetzt. Aus diesem Grund hat Google das Google Penguin Update (hierbei handelt es sich um einen algorithmischen Ansatz) eingeführt. Dadurch ist Google in der Lage, eine große Anzahl von gekauften minderwertigen Links festzustellen und dann diese automatisch zu entwerten.

Grundsätzlich sind Backlinkausführungen für das World Wide Web und für den Nutzer sowie das Unternehmen Google sehr wichtig und hilfreich, um dadurch interessante und neue Inhalte zu erschließen und ebenfalls für solche neue Inhalte eine Vertrauensmetrik zu errechnen.