Category Archives: SEO

Backlinks als Rankingfaktor

Bei einem Backlink handelt es sich um einen Verweis von der einen Domain auf eine andere Domain. Dabei können Nutzer auf diese Links klicken, um von dort aus auf die verlinkte Domain zu kommen. Für das Ranking bei Google sind solche Backlinks ein wichtiger Faktor.

Die interne Verlinkung

Interne Links sind solche Ausführungen, die von einer Unterseite einer Domain auf eine andere Unterseite, die sich auf derselben Domain befindet, verlinken.

Wenn innerhalb einer Domain eine Verlinkung von einer zur anderen Seite besteht, werden interne Links gesetzt. Als Beispiel kann hier eine Verlinkung von einer Erklärungsseite auf einen dazu gehörenden Beitrag angeführt werden.

Die externe Verlinkung

Unter einem externen Links wird der Link verstanden, bei dem eine Verlinkung von einer Unterseite einer Domain auf eine andere Unterseite geht, die jedoch zu einer anderen Domain gehört.

Wenn Inhalte von anderen Websites verlinkt werden, setzt man externe Links ein. Somit ist dann ein Link von der Domain A auf eine Domain B ein externer Link. Dabei ist dies unabhängig davon, ob diese Webseiten über denselben Namen verfügen oder nicht. Wenn es sich hierbei um eine anderweitige Top-Level-Domain handelt, ist dies ein externer Link.

Hier kann dann zum Bespiel eine Verlinkung von einer deutschen Webseite auf die amerikanische Version dieser Webseite erfolgen. Wenn dann hier xxx.com gesetzt wird, ist ein externer Link erfolgt.

Die Bewertung und Bedeutsamkeit von Webseiten aufgrund von deren Verlinkungen

Bei Google ist die Auswertung von Backlinks ein wichtiges Vertrauenssignal zwischen den Domains. Google wurde aufgrund dieser Ausrichtung zu einer der wichtigsten und mächtigsten Suchmaschinen. Die PageRank-Berechnung (die Grundlage für den Google Suchalgorithmus) analysiert die Verlinkungen zwischen den verschiedenen Seiten in den Internet-Verläufen und daraus wird dann abgeleitet, wie vertrauensvoll eine Webseite ist oder nicht.

Auch heute noch sind für Google die intern vorgenommene PageRank-Berechnung und somit diese Backlinkausführungen eine sehr wichtiger Rankingfaktor.

Qualität vor Quantität

Backlinkausführungen sind von Bedeutung, um dadurch die Qualität einer Webseite messen zu können. Dabei wird hier der Qualität, was die Links anbelangt, eine höhere Bedeutung beigemessen, als dies bei der Quantität der Links der Fall ist. Hierbei wird diese Qualität von den jeweiligen Suchmaschinen aufgrund von unterschiedlichen Eigenschaften festgestellt. Dadurch soll vermieden werden, dass durch den Zukauf von Backlinkausführungen ein höheres Ranking erzielt wird.

Vor dem Jahr 2012 war es relativ einfach gewesen, bei Google in dessen Suchmaschinen schlechte Seiten nach vorne zu bringen. Damals wurden billige Links eingekauft und diese wurden dann auf die eigene Domain gesetzt. Aus diesem Grund hat Google das Google Penguin Update (hierbei handelt es sich um einen algorithmischen Ansatz) eingeführt. Dadurch ist Google in der Lage, eine große Anzahl von gekauften minderwertigen Links festzustellen und dann diese automatisch zu entwerten.

Grundsätzlich sind Backlinkausführungen für das World Wide Web und für den Nutzer sowie das Unternehmen Google sehr wichtig und hilfreich, um dadurch interessante und neue Inhalte zu erschließen und ebenfalls für solche neue Inhalte eine Vertrauensmetrik zu errechnen.

Backlinks erstellen

Linkbuilding ist die absichtliche Erhöhung der Qualität und Anzahl von Banklinks, also Links, die auf eine bestimmte Homepage verlinken. Den Begriff Linkaufbau finde man insbesondere im Bereich der Suchmaschinenoptimierung.

Backlinks erstellen ist im Prinzip nicht schwer, allerdings muss man eben erst einmal wissen wie. Jede Strategie bringt ihre Vor- und Nachteile mit und am Ende muss immer jeder selbst entscheiden, welche Strategie beim Optimieren des Google Rankings bevorzugt wird. Backlinks sind nicht nur dafür da das Google-Ranking zu pushen, sondern sollen auch mehr Besucher auf die Homepage gebracht werden.

Genau aus diesem Grund möchte man ja auch, dass das Google Ranking besser wird. Gerüchte, wie die Tatsache, dass man die eigene Homepage bei tausend verschiedenen Web-Verzeichnissen anmelden muss, um bei den Suchergebnissen auf Platz 1 zu kommen, ist vollkommen falsch. Auch, dass man am Tag mindestens 5.000 neue Backlinks kreieren muss, stimmt nicht so ganz. Manche Gerüchte sind einfach sehr hartnäckig. Noch vor einigen Jahren haben billige Spam-Links funktioniert, allerdings haben sich die Zeiten geändert und Google hat sich stets weiterentwickelt.

linkaufbau und seo optimierungDie Suchmaschinen können also nicht mehr so einfach manipuliert werden und man muss sich schlichtweg mehr ins Zeug hängen. Wer erfolgreich SEO betreiben möchte, muss man viel mehr machen und es gibt einige Faktoren, die man einfach kennen und beachten muss. Gute Backlinks werden auch heute noch das Ranking bei Google und Co. steigen lassen. Jeder noch so gute Linkaufbau wird aber nicht bringen, wenn die Homepage nicht nach anderen Faktoren optimiert wird. Wenn die Website einige Fehler hat, wird sie ebenfalls aus dem Index verschwinden.

Ein Link im Internet wird oft als eine Art Empfehlung angesehen. Je mehr Empfehlungen vorhanden sind, desto besser ist dies in den Augen von Google. Wichtig ist immer, dass die Empfehlung von einer guten Website kommt. Um richtig bewerten zu können, ob es sich bei der Homepage um eine hochwertige Seite mit guten Content handelt, wird Google beobachten. Es ist immer wichtig zu wissen, wie ein gutes und natürliches Backlinkprofil aussieht.

Websites, die ein Linkprofil vorweisen, das sehr manipuliert ist, laufen immer Gefahr, dass sie abgestraft werden. Google ist in diesem Bereich gnadenlos. Bei der Bewertung eines Profils können reine Kennzahlen ebenfalls eine große Rolle spielen und deshalb muss auch darauf geachtet werden. Zu guter Letzt muss stets guter und interessanter Content hochgeladen werden, weil man dann automatisch viele Leser bekommen wird. Wer sich Mühe gibt, wird in den meisten Fällen auch belohnt.

Wie setze ich Backlinks?

Backlinks in der suchmaschinenoptimierungDie Erstellung von Backlinks gehört zu den wichtigsten Elementen im Bereich Offpage-Optimierung und SEO. Ohne Backlinks werden Homepages niemals eine gute Platzierung in den Suchmaschinen erreichen. Da allerdings nahezu alle Menschen Suchmaschinen nutzen, um eine gute Website zu finden, ist es schnell einleuchtend, dass das Ranking von großer Bedeutung ist. Google orientiert sich an der Anzahl, Reputation und der Hochwertigkeit der einzelnen Backlinks. Je mehr Backlinks die eigene Homepage erhält, um stärker ist die empfohlene Wichtigkeit und das wird wiederum die Google Suchergebnisse verbessern. Ganz so einfach wie sich das Ganze anhört, ist es aber leider nicht, weil Google inzwischen gut entwickelt ist und künstlich erzeugte Backlinks schnell erkennt.

Die reine Masse an Backlinks bringt nichts –Wie setze ich Backlinks richtig?

Viele Backlinks bringen nur dann was, wenn sie wirklich hochwertig sind. Um qualitativ hochwertige Backlinks handelt es sich dann, wenn der PageRank, die Autorität eingehender Links und der Seitenwert gut ist. Darüber hinaus sollte der Content sinnvoll und nützlich sein. Bei der Offpage Optimierung ist es immer wichtig, dass Anchortexte gesetzt werden.

Wenn man viele Backlinks bekommt und der Linktitel lautet „Hier klicken“ dann wird die gezielte Homepage unter diesem Wort immer höher steigen und demnach auch ein besseres Ranking erhalten. Wer also unter dem Wort „SEO“ aufsteigen möchte, muss viele Backlinks mit diesem Wort setzen. Hierbei darf man es aber binnen kurzer Zeit keinesfalls übertreiben. Google und alle anderen Suchmaschinen überwachen die Anzahl der Backlinks ganz streng, weshalb unglaublich schnell auffällt, wenn zu viele künstliche Backlinks erzeugt werden. Idealerweise sucht man sich von daher einen echten Experten auf diesem Gebiet.

Es gibt im Internet mittlerweile unheimlich viele Firmen, die Backlinks verkaufen oder zum Mieten anbieten. Beide Möglichkeiten können unter Umständen sinnvoll sein. Wer sich die Mühe selbst machen möchte, wird am Ende unter Umständen nicht sein eigentliches Ziel erreichen. Nur der kleinste Fehler kann nämlich ausreichen, damit Google einen entlarvt und schließlich abstraft. Google wird das Ranking sofort verschlechtern, sodass man seine Homepage ganz am Ende oder zumindest viel weiter hinten findet.

Die richtige SEO-Firma finden

Bei der Auswahl der entsprechenden SEO-Firma sollte man aber immer aufpassen, dass man an keine Hochstapler gerät. In der Regel kann jeder über sich behaupten, dass er die SEO Optimierung beherrscht. Wichtig ist hierbei aber viel Erfahrung und Geschick. Bei der Wahl der Firma sollte man sich also Zeit lassen und sich außerdem gut informieren.

Schlussendlich kann betont werden, dass Backlinks immer noch eine sehr große Rolle spielen, wenn es um den Erfolg einer Homepage geht.